Logo
Liebe Mitglieder,

wie sehr hatten wir gehofft, dass der Beschluss der Bundesregierung vom Mittwoch für den Golfsport positive Nachrichten bringt, doch leider haben alle Bestrebungen des Deutschen Golf Verbandes sowie unserer zuständigen Landesverbände nicht viel genutzt. Öffentliche und private Sportstätten bleiben in Schleswig-Holstein und Hamburg geschlossen, Zusammenkünfte in Vereinen sind verboten.

Wir leben in einem föderalen System, und daraus ergibt sich für uns z.Zt. Folgendes:

• unsere Betriebsstätte ist an die Beschlüsse des Landes Schleswig-Holstein gebunden

• der Sportbetrieb des GHW ist dem Hamburger Golf Verband angeschlossen

• das Betriebsverbot gilt bis einschließlich 03.Mai 2020

• weitere Entscheidung der Landesregierung am 30. April 2020

• alle Clubwettspiele für Mai sind abgesagt

• die Mitgliederversammlung wird auf Sommer / Herbst vertagt, was rechtlich gesichert ist

• das GHW-Sekretariat ist von Mittwoch - Sonntag von 9:00 - 17:00 Uhr telefonisch und via Mail erreichbar.

Der Hamburger Golf Verband will am 20.4. seine Entscheidung zum Liga-Spielbetrieb bekannt geben, und auch der DGV tagt hierzu. Sofern wir mehr Informationen als die zu den nachfolgenden Veranstaltungen haben, gehen Ihnen bzw. den betreffenden Kapitänen diese zu:

• Final Four der AK offen Damen und Herren, sowie die Aufstiegsspiele der AK offen   Damen und Herren werden zunächst mit unbestimmtem Termin in den Herbst verschoben.

• Die 1. Qualifikation zum DM-Vorausscheid Mädchen und Jungen 2020 im GCC Fleesensee, bzw. Ostsee Golf Resort Wittenbeck entfällt. Als Qualifikationskriterium wird ausschließlich die Norddt. Meisterschaft am 23./24.05. herangezogen.

• Der Erste Spieltag der NDJL wird auf den Nachholspieltag am 22.08. verschoben. Die austragenden Clubs des ersten Spieltages sind hier in der Verantwortung dies zu ermöglichen. Sollte dies in Ausnahmefällen aus gutem Grund nicht möglich sein, bitten wir um Rückmeldung.

• Das 1. DGL Spiel am 16./17. Mai – unser Heimspieltag – ist ebenfalls abgesagt und wird nicht nachgeholt

Bitte, liebe Mitglieder, seien Sie gewiss, wir beobachten die Entwicklungen laufend. Vorstand und Clubmanagement kommunizieren mehrmals täglich und werden Ihnen natürlich umgehend eine positive Entwicklung mitteilen. Wir melden uns, sobald wir gesicherte Informationen erhalten, Spekulationen und unklare Vermutungen sind nicht hilfreich. Wir sind für viele Varianten des Wiedereinstiegs bereits vorbereitet und sofort einsatzbereit, sobald das Startzeichen kommt. Das gilt sowohl für den Sport- als auch für den Freizeitbetrieb, nur um die Gastronomie machen wir uns Sorgen und kommen hierzu gesondert auf Sie zu, liebe Mitglieder.

Sicherlich kann man für die Entscheidung der Bundesregierung Unverständnis äußern, es ist für uns alle eine ungewohnte und keine einfache Situation, doch wenn sich jeder einmal selbst in den Medien informiert, wird er feststellen, dass wir keinen Handlungsspielraum haben. Bitte lassen Sie den Respekt aufgrund Ihrer Ungeduld nicht fehlen.

Gemeinsam halten wir weiterhin durch und drücken zusammen die Daumen, dass die Entscheidung am 30.04. unser aller Hoffnung nicht enttäuscht.

Bitte bleiben Sie gesund!

Ihr
Arne Dost