Logo
Liebe Mitglieder,

vielleicht ist es im Zuge der wieder zurückgewonnenen Freiheit ein wenig untergegangen, dass wir am Samstag, 31. Juli 2021 unser Sommerfest veranstalten.
Zur Erinnerung: Wir spielen einen Vierer-Auswahldrive und möchten im Anschluss mit musikalischer Untermalung auf der Terrasse ein köstliches 2-Gang Menü genießen. Eine schöne Gelegenheit, sich mal wieder, natürlich mit Abstand, mit anderen Clubmitgliedern zu treffen, alte Kontakte zu pflegen oder neue zu knüpfen. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Außerdem nehmen wir gerne noch Anmeldungen für unsere Mitgliederversammlung am 11. August 2021 im Club an der Alster an.
Auch wenn wir keine außergewöhnlichen Tagesordnungspunkte haben, müssen 10% der stimmberechtigten Mitglieder anwesend sein, damit wir beschlussfähig sind. Von dieser Zahl sind wir im Augenblick noch weit entfernt...

Bis bald auf der Terrasse,
viele Grüße
Ihr Arne Dost
TagNameLinks
Sa., 31.07.2021SommerfestAnmeldung
Mi., 11.08.2021MitgliederversammlungAnmeldung
Erfolgreiche Saison!
Wir gratulieren herzlich Dr. Ines van der Schalk zum erneuten Titelgewinn der Hamburger Einzelmeisterschaft AK 50 sowie zur Bronzemedaille bei der Internationalen Amateurmeisterschaft AK 50!
Erneut gestrauchelt – nun müssen Wunder geschehen
Zum dritten Spieltag in der 2. Bundesliga Nord empfing uns am Sonntag der Golfclub Hannover. Genau wie unser Golfplatz wurde dieser vom Architekten Limburger gebaut und genoss kürzlich eine Renovierung
der Grüns durch Herrn Städler. Die Ähnlichkeiten der beiden Anlagen sind unverkennbar. Fast ein Heimspiel – werden wir diesen Vorteil nutzen können?
Unsere Mitbewerber Hannover und Berlin Stolpe präsentierten zwei frisch gekürte Team- Europameister in ihren Reihen. Und wir Julius Kreutzer, gerade mit einem hervorragenden 14. Platz von der Pro Golf Tour kommend. Nicht nur der Austausch gegenseitiger Glückwünsche, sondern der insgesamt stets respektvolle, kameradschaftliche und sportliche Umgang aller Beteiligten gibt den Wochenenden stets eine besondere Atmosphäre. Alle Mannschaften spielen zwei Einspieltage, um dann am Sonntagmorgen 7 Einzel und nachmittags 3 Vierer in die Wertung zu bekommen. Dies ähnelt dann einem Sprintrennen.
Wir starten in den Einzeln sehr gut. Mittags liegen wir mit den 7 Ergebnissen lediglich 10 über Par. Zwischenstand: Vierter, aber nur 2 Schläge trennen uns zum zweiten. Das hört sich jedoch vielversprechender an, als die Situation in Wirklichkeit ist. Denn die Hannoveraner, die vor uns in der Liga stehen und die wir an diesem Tag eigentlich packen müssen, legen los wie die Feuerwehr. Sie enteilen dem Feld und nehmen uns bis hierher 15 Schläge ab. Praktisch kaum aufzuholen. Wat nu? Wenigstens Zweiter werden, es kommen ja noch zwei Spieltage.
Es folgen die Vierer. Nu aber! Denkste … ein paar Bogeys zu Beginn bei gleichzeitigen Birdies der praktisch gleich auf liegenden Treudelberger und Stolper. Die Lücke ist da. Und damit die Luft irgendwie raus. Das Feld trudelt ins Ziel. Hannover gewinnt. Wir werden wieder einmal Vierter vor Dresden. Erneut gestrauchelt. Genug Birdies und Eagles haben wir auf den Scorekarten, aber es sind immer wieder diese Komplettausrutscher an ein paar Löchern. Irgendwo habe ich mal gelesen, beim Golf entscheiden bei den Profis die guten Schläge und bei den Amateuren die schlechten Schläge. Stimmt.
Auch dieses Wochenende war wieder geprägt vom guten Teamspirit. Nun stehen wir vor den letzten beiden Spieltagen weiterhin auf dem 4. Platz. Dies ist leider der erste Abstiegsplatz. Unglücklicherweise haben sich die vor uns liegenden die bisher vergebenen Punkte gleich aufgeteilt, sodass der Abstand zum Dritten groß ist. Nun müssen am 1.8. in Dresden und zum Abschluss am 8.8. bei uns am Schevenbarg für den Klassenerhalt schon fast Wunder geschehen. Aber die gibt es – insbesondere im Sport.
Zum Live Scoring: Nach jedem Loch wird das Ergebnis von den Spielern in eine App eingetragen und ist dann bei www.deutschegolfliga.de einsehbar.

Dirk Wiegmann

Damenmannschaft Gruppenliga
Am 18. Juli hatten wir mit der 2. Damenmannschaft unseren 3. Spieltag im Golfclub Lutzhorn bei sehr schönem, doch windigen Wetter.

Dort traten wir mit Valentina Schmidt-Grimminger, Karla Klostermann, Franziska Schaar, Lea van der Schalk und Carlotta Schaeffer an. Yvonne Lange musste leider kurz vor Start aufgrund von Krankheit absagen, sodass wir keinen Streicher hatten, wir wünschen ihr aber gute Besserung! Trotzdem haben wir alle unser Bestes gegeben und um jeden Schlag gekämpft, am Ende konnten wir noch einen 3. Platz erreichten, was vielleicht nicht das war, was wir uns erhofft hatten, aber der Situation nach in Ordnung. Wir freuen uns nun sehr auf den nächsten Spieltag im Golfclub Brunstorf am 1.8 und hoffen, dort in alter Frische und vollständig zu erscheinen und dann natürlich wieder einen Sieg mit nach Hause zu nehmen!

Carlotta Schaeffer

Bitte einchecken!
Sicherlich ist Ihnen bereits aufgefallen, dass wir am Starterhaus Tee 1 eine neue Folie um unseren Bildschirm herum installiert haben. Dort befindet sich nun auch ein Kartenleser – siehe Pfeil. Wir möchten Sie bitten, sich zukünftig dort
mit Ihrem Mitgliedsausweis für Ihre Startzeit anzumelden – einfach gegenhalten. Wir entsprechen hiermit Ihrem Wunsch, die sogenannten „No Shows“ zu registrieren.